Unternehmen

Grivel entwickelt und produziert seit 1818 Bergausrüstung.

Das Hauptquartier befindet sich in Courmayeur am Fuße des Mont Blanc, wo der Alpinismus geboren wurde.
Es ist eine der weltweit bekanntesten Marken für Bergsteigen und Outdoor-Ausrüstung.

Heute produziert Grivel Ausrüstung für Bergsteigen, Freeride, Klettern, Trailrunning, Eisklettern, Skitouren und exportiert 90% des Umsatzes in über 50 Länder weltweit.

Werte

Verantwortungsvolle Innovation in der Tradition:
Innovation treibt uns voran, aber unsere Wurzeln liegen in der langen Geschichte von Grivel, die bis zur Gründung des Unternehmens im Jahr 1818 zurückreicht.

Qualität durch Erfahrung:
Wir stellen Produkte her, auf die sich unsere Kunden verlassen müssen, wobei Qualität und Sicherheit das oberste Ziel sind. Dabei nutzen wir unsere Erfahrung und machen Sinn für unser „Made in Italy“.


Nachhaltige Fertigung:
Am Fuße des Mont Blanc ist es für uns wichtig, die Umwelt zu respektieren. Dies geschieht durch die Nutzung erneuerbarer Energien für die Produktion und die ständige Suche nach umweltfreundlichen Technologien und recycelten Materialien.

Wo wir sind

Mont Blanc, Alps, 4810 m

Das Hauptquartier von Grivel und Grivel Espace befinden sich im Aostatal auf der Erde des Alpenlandes. Der deutsche Name beschreibt den Teil Europas, der die Alpen umgibt und in dem 82 Berge höher als 4000 Meter sind. Hier wurde der wissenschaftliche und explorative Alpinismus geboren und woher kommt sein Name. Hier in den Alpen, am Fuße des Mont Blanc, begann der Schmied von Grivel 1818, seine traditionelle Arbeit in die Herstellung von Bergausrüstung umzuwandeln, und es gibt keinen anderen Ort, an dem der Grivel-Faktor bleiben kann: keinen anderen Ort, an dem produziert werden kann Solche inspirierenden Werkzeuge und wo die hohe Leidenschaft für den Berg uns dazu bringen kann, neuen Herausforderungen zu begegnen.

Wir sind global

Heute ist Grivel ein „Pocket Multinational“, dessen Aktivitäten eng mit seinem Heimatland verbunden sind, das jedoch global tätig ist. Wir exportieren 90% unserer Gesamtproduktion in über 50 Länder weltweit.

Geschichte

Vor 201 Jahren, 1818, begann die Schmiedefamilie Grivel, ihre Produktion von landwirtschaftlichen Werkzeugen umzustellen, um den besonderen Anforderungen einer neuen Generation wohlhabender Touristen gerecht zu werden, die aus unergründlichen Gründen die Berge besteigen wollten!

1909 bat der englische Ingenieur Oscar Eckenstein Henry Grivel, die ersten modernen Steigeisen von Grivel herzustellen.

1929 erfand Henrys Sohn Laurent die beiden vorderen Punkte auf brillante Weise, sodass Kletterer beim Angriff auf die steilen Eis- und Schneegradienten auf dem Gesicht stehen konnten. Diese Neuerung war der Schlüssel zur Eroberung der letzten ungelösten Route der Alpen: des Nordens des Eigers vom 21. bis 24. Juli 1938.

1936 schuf Amato Grivel, Laurents jüngerer Bruder, unter Verwendung der Chromolly-Legierung (Nickel-Chrom-Molybdän) zum ersten Mal in Zusammenarbeit mit dem Stahlwerk Cogne ein wirklich starkes Grivel-Steigeisen, dünner und daher leichter. Sie schmiedeten Steigeisen mit einem Gewicht von 360 Gramm pro Paar, was bis dahin unmöglich war. Mit diesen Grivel-Steigeisen, dem Super Leggero Grivel, wurden die drei höchsten Gipfel der Welt, der Everest, der K2 und der Kangchenjunga, erobert.

1982 übernahm neues Blut einen ziemlich schläfrigen, nicht wettbewerbsfähigen Grivel, der sich von konkurrierenden Unternehmen überholen ließ. Das neue Management unter der Leitung von Gioachino Gobbi war überzeugt, dass über hundert Jahre Tradition, der Markenname und der Standort des Unternehmens ein Rezept für den zukünftigen Erfolg waren.

1996 The Machine: Der Grivel-Eispickel, der das Design technischer Werkzeuge revolutionierte. Von nun an war dies die Form, die alle Hersteller verwenden würden.

2003 lösen Grivel-Steigeisen mit der ersten proaktiven Anti-Balling-Platte das Problem der Schneebildung unter Steigeisen.

Im Mai 2009 eröffnete das Unternehmen eine neue Produktionseinheit in einem viel größeren Raum, in dem es einfacher ist, die verschiedenen Produktionslinien zu verwalten. Dies wird unsere Flexibilität angesichts der neuen Anforderungen unterstützen, die täglich aus der ganzen Welt kommen. Durch diese neue Einrichtung können wir unsere Produktpalette erweitern und unsere avantgardistische Position auf dem Markt behaupten.

Heute, 201 Jahre später, setzt Grivel, immer noch eine große Familie, seinen Spagat zwischen Tradition und Fortschritt, zwischen Schmiede- und Luftfahrttechnik, zwischen Intuition und Forschung und Entwicklung fort.

Grivel Mont-Blanc hat alle möglichen Zertifizierungen erhalten: vom TÜV GS (Sichereit Gepruft) für Produktqualität über ISO 9001-Vision 2000 für unser Managementsystem bis hin zur ISO 14001 Umweltzertifizierung für Umweltverträglichkeit.

 

Partner

 

Kontakte

Grivel Srl

11013 Courmayeur Mont Blanc
Aosta - Italy
Email:
info@grivel.com
VAT  IT 00139110076 

Loc. Champagne, 19
11020 Verrayes (Aosta) Italy
Telefon: +39.0166.54.62.87
Fax: +39.0166.54.66.85
Email:
info@grivel.com
VAT  IT 00139110076